HUNDESCHULE     ....THERAPIEHUNDEZENTRUM   ....   HUNDETRAINERAUSBILDUNG

HomeInfosBlutegel-ProjektR.I.P. ihr zwei

Edwin und Edeltraud haben's nicht geschafft. . .


WeinendDie Strapazen der Anreise, das Umsetzen in ein neues Becken und das ganze Drumherum waren wohl zuviel für die beiden.

Gestern lagen sie reglos im Becken. Hat uns wirklich leid getan für die Tierchen. Den anderen scheint es noch recht gut zu gehen. Wir bemühen uns sehr, ständig das Wasser aufzufrischen, haben nun auch 2 Natursteine besorgt, dass sie sich die Häutchen abstreifen können und das Wasser ist reinstes Mineralwasser.

Dazu noch ein Moskitonetz über das große Glas, die Natursteine
gewaschen und so platziert, dass sie auch aus dem Wasser können (was sie gerne mal tun) und das Beste gehofft.

Wir werden berichten - und
noch was - das Unmögliche wird möglich:
wie beginnen, die Dinger zu mögen.

Ich kann nicht behaupten, dass ich mir einen Egel als weiteres Haustier gewünscht hätte,
aber so ekelhaft sind die Teile nun nicht mehr...

Sie hängen die meiste Zeit lässig ab, wackeln an den Steinen rum, um sich die Häutchen regelmässig abzustreifen, sind neugierig und ansonsten absolut unauffällig.

Also - Egel kommt nicht mehr von eklig!!